Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Seine Heiligkeit Patriarch Kyrill plant eine Reise zum Nahen Osten

12.06.2009 | Thema: Orthodox Europe |

S. H. Patriarch von Moskau und ganz Russland Kyrill plant eine Reise zum Nahen Osten, um die Orthodoxe Kirche von Antiochien zu besuchen.

Die offizielle Internetseite des Moskauer Patriarchats berichtet, dass die Vorbereitung dieser Visite schon in Damaskus von dem Vorsitzende des Kirchlichen Außenamtes, Erzbischof von Wolokolamsk Ilarion, dem russischen Botschafter in Syrien Sergey Kirpichenko, und dem Heiligsten Patriarchen von Antiochien Ignatius besprochen wurden.

Dabei wurde nicht verdeutlicht, wann und wohin genau die Reise gehen wird, denn das Gebiet des Patriarchats von Antiochien umfasst nicht nur Syrien, sondern auch Libanon, Irak und Kuwait.

Das Patriarchat von Antiochien ist eines der 15 autokephalen Orthodoxen Kirchen. Laut der Überlieferung wurde die Kirche im Jahr 37 von den Aposteln Petrus und Paulus gegründet.

Wie „Interfax-Religion“ berichtet, findet der Besuch nach einer bestimmten Ordnung statt, die von dem Kirchlichen Außenamt in einem Dipthychon („Gedenkbuch“) verzeichnet wurde. Nach diesem Dipthychon befindet sich das Patriarchat von Antiochien auf dem 3. Platz nach der Kirche von Konstantinopel und Alexandrien.
Source: bogoslov.ru


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram