Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 604

7.02.2011 | Thema: Mein Leben in Christo |

Wenn man den Herrn oder die allreine Mutter Gottes, oder die Engel oder die Heiligen um etwas bittet, muß man einen solchen Glauben haben, wie ihn der Hauptmann von Kapernaum (Luk. 7, 6 ff.) hatte. Er glaubte, daß, wie die Soldaten ihm gehorchten und sein Wort befolgten, so um so mehr nach dem allmächtigen Wort des Allgütigen Herrn seine Bitte erfüllt werden würde. Wenn Geschöpfe mit ihrer
begrenzten Kraft das ausführten, worum er sie bat, würde dann nicht der Gebieter Selbst durch Seine allmächtige Kraft die Bitten Seiner Knechte erfüllen, die sich in Glauben und Hoffnung Ihm zuwandten? Werden nicht auch Seine treuen, in Gnade und Fürsprache vor Gott starken Dienerdie Allreine Mutter Gottes, die Engel und die heiligen Menschen – unsere Bitten, die mit Glauben, Hoffnung und Liebe vorgebracht werden, erfüllen! Wahrhaftig, auch ich glaube mit dem Hauptmann, daß, wenn ich einen Heiligen in der nötigen Weise um das Nötige bitte, gib dieses – er es geben wird, komm mir zu Hilfe – er kommen wird, tu dies – er es tun wird. Einen solchen einfachen, starken Glauben muß man haben!


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram