Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 450

14.04.2010 | Thema: Mein Leben in Christo |

In der Bitterkeit deiner Seele wünscht du manchmal zu sterben. Sterben ist leicht und kurz; bist du aber zum Tode bereit? Nach dem Tode folgt ja das Gericht deines ganzen Lebens. Du bist nicht zum Tode bereit! Wenn er zu dir käme, würdest du am ganzen Leibe erzittern. Gebrauche keine leeren Worte, sage nicht: Es wäre besser für mich, zu sterben; sondern sage öfter: wie kann ich mich in christlicher Weise auf den Tod vorbereiten – durch Glauben, gute Werke und großmütiges Ertragen der mir zustoßenden Nöte und Betrübungen, und wie kann ich dem Tod ohne Schrecken, friedlich, ohne Schande entgegengehen, nicht wie einem drohenden Gesetz der Natur, sondern wie der väterlichen Einladung des unsterblichen Vaters, des Himmlischen, Heiligen, Seligen, in das Land der Ewigkeit. Denke an jenen alten Mann, der, durch seine Last geplagt, lieber sterben wollte als weiter leben und den Tod herbeizurufen begann. Der Tod erschien – da wollte er nicht mehr sterben, sondern lieber seine schwere Last weiter tragen.


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram