Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 276

26.12.2010 | Thema: Mein Leben in Christo |

„Denn der, der die Sünden nicht kannte, (dies ist von Christus gesagt) „Machte sich um unseretwillen zum Opfer für die Sünde, damit wir um seinetwillen gerecht vor Gott werden“ (2 Kor. 5.21). Kannst du dich nun schämen, eine Sünde einzugestehen, welche immer es sei, oder die Beschuldigung in einer von dir nicht begangenen Sünde auf dich zu nehmen. Wenn der Sohn Gottes selbst um unseretwillen der Sünde beschuldigt wurde, obwohl er sündlos war, dann mußt auch du die Beschuldigung in allen Sünden mit Sanftmut und Liebe auf dich nehmen, denn du bist wirklich durch alle Sünden belastet, und die Beschuldigung in Sünden, die du nicht begangen hast. nimm auf dich aus Demut.


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram