Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 162

9.05.2010 | Thema: Mein Leben in Christo |

„Ist die Seele nicht mehr als Speise?“ (Matth. 6,25)
Ach! Unermeßlich, unendlich viel mehr. In der Seele strahlt das Bild des unsichtbaren Gottes, des Schöpfers aller Dinge. Nicht nur Materielles, sondern meine Seele, mein Leben darf ich nicht schonen für den materiellen oder leiblichen, besonders aber den geistigen Nutzen des Bruders. Indem ich mit Liebe dem Nutzen des Bruders diene, diene ich damit Gott Selbst. Oh! Ich fühle mit dem
Herzen die hohe, große Wahrheit: „Was ihr einem dieser meiner kleinen Brüder getan habt, das habt ihr Mir getan“ (Matth. 25,40).
Warum ist es so? Weil, erstens, jeder Mensch Gottes Ebenbild ist und zweitens, weil Jesus Christus Gott und zugleich auch Mensch und Haupt des Leibes Seiner Kirche ist, – so dass wir Glieder Seines Leibes von Seinem Leib und Seinem Bein sind“ (Ephes. 5,30), d. h. wir sind Glieder Christi.


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram