Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 139

7.02.2012 | Thema: Mein Leben in Christo |

Der Name Gottes ist Gott selbst. Darum wird gesagt: „Du sollst den Namen des Herrn deines Gottes nicht mißbrauchen.“
(2 Mose. 20,7;5. Mose 5,11). Oder: „Der Name des Gottes Jakobs schütze dich“ (Ps. 19,2/20,2). Oder: befreie meine Seele aus dem Kerker, daß ich Seinen Namen verkündige (Ps. 141,8/142,8). Da der Herr ein ganz einfaches Wesen, einfacher Geist ist, so ist er in einem Wort, in einem Gedanken ganz, vollständig und zu gleicher Zeit doch auch überall in allen Geschöpfen. Darum, wenn du nur den Namen des Herrn anrufst, so rufst du den Herrn, den Retter der Gläubigen an und wirst selbst gerettet.
„Jeder, der den Namen des Herrn anruft, soll gerettet werden“ (Apostelg. 2,21) „Rufe Mich“ – Meinen Namen -„am Tage deines Leidens und ich werde dich befreien und du wirst mich preisen“ (Ps. 49,15/50,15).


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram