Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 7

19.08.2011 | Thema: Mein Leben in Christo |

Geburt Christi. Es kam auf die Erde der, der am Anfang uns aus der Erde erschuf und uns Seinen göttlichen Atem einblies. Es kam der, „der allem Leben und Atem gibt“ (Apg. 17,25). Es kam der, der durch ein Wort alles Sichtbare und Unsichtbare aus dem Nichtsein ins Sein rief, der durch Sein Wort bestimmte, daß es Vögel Fische, Säugetiere, Insekten und jedes Geschöpf, das unter Seiner allmächtigen Vorsehung, Seinem Schutz existiert, geben soll. Es kam, Dem unablässig unzählige Engelscharen mit Schrecken und Freude dienen, und in welche Erniedrigung! Er wird geboren von einer armen Jungfrau, in einer Höhle, wird in ärmliche Windeln gewickelt und in eine Krippe gelegt. Reichtum, Bedeutung, Ruhm dieser Welt, falle nieder in Demut, in Ergriffenheit, in tiefer Dankbarkeit gegenüber dem Retter der Menschen und teile deinen Reichtum mit den Armen, Bedürftigen, sei nicht stolz auf deine gespenstische schnellvergehende Bedeutung, wahre Bedeutung hat nur die Tugend. Ruhm dieser Welt, erkenne hier an der Krippe deine Eitelkeit. So demütige sich alles, falle nieder in den Staub vor der grenzenlosen Demut des Herren aller, Gottes, der gekommen ist, unsere Schwächen zu heilen, uns von Stolz und Eitelkeit, Vergänglichkeit und jeglicher Befleckung durch die Sünde zu retten.


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram