Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 669

15.06.2011 | Thema: Mein Leben in Christo |

Wenn die Kirche Gebete und Hymnen an den Dreieinigen Gott und Seine Heiligen zusammenstellte und zum allgemeinen Gebrauch verbreitete, so heißt das, daß Gott unsere Gebete hört und immer nahe bei den Betenden ist. Aber die Menschen beten größtenteils so, als wäre Gott nicht bei ihnen, oder als ob Er ihnen keine Aufmerksamkeit schenkt. Gestehen wir dem Herrn doch wenigstens die Aufmerksamkeit zu, die gute Eltern den Bitten ihrer Kinder gegenüber zeigen, wenigstens die vorsorgende und aufmerksame Liebe, die gute Eltern ihren Kindern gegenüber haben. So lehrt der Herr Selbst. „Wenn aber ihr“, spricht Er, „die ihr böse seid, euren Kindern gute Gaben zu geben vermögt, wieviel mehr wird euer himmlischer Vater denen Gutes geben, die Ihn bitten“ (Matth. 7, 11); deshalb werden auch unsere Bitten erfüllt, wenn wir von ganzem Herzen beten. Das ist wahr und tägliche Erfahrung.


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram