Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 642

24.04.2011 | Thema: Mein Leben in Christo |

Alle, die ihr Gott im Gebet dienen wollt, lernt gleich Ihm sanft, demütig und im Herzen wahrhaftig zu sein; habt keine Falschheit, keine Zwiespältigkeit in der Seele, seid nicht kalt, bemüht euch, Seinen Geist zu haben, denn „wer den Geist Christi nicht hat, der ist nicht Sein“ (Röm. 8, 9);und der Herr sucht in uns das, was Ihm ähnlich und verwandt ist, an dem Seine Gnade ansetzen kann. Denkt daran, daß
kein Wort im Gebet verlorengeht, wenn es von Herzen gesprochen wird: Jedes Wort hört der Herr und jedes Wort hat bei Ihm Gewicht. Uns scheint es manchmal, als ob unsere Worte nur ins Leere gehen, wie die Stimme eines Rufes in der Wüste ertönen; nein, nein! Man muß sich ins Gedächtnis rufen, daß der Herr uns im Gebet versteht, wenn man so sagen kann, d. h. unsere Worte versteht genauso, wie die vollkommenen Beter sich selbst verstehen, denn der Mensch ist Ebenbild Gottes. Der Herr antwortet auf jeden Wunsch des Herzens, sei er in Worten ausgedrückt oder nicht.


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram