Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 641

22.04.2011 | Thema: Mein Leben in Christo |

Wie die Sonne, obwohl sie immer am Himmel ist, dennoch mit ihren Strahlen wie mit unzähligen Armen die Erde und ihre Oberfläche berührt, und in alle organischen Körper übergeht, indem sie in sie eindringt (die Sonne dringt in die Körper ein durch ihre Strahlen), durch ihre Wärme sie erwärmend, belebend und aufziehend, die durchsichtigen durchdringend, oder sich in ihnen mit ihrem ganzen Rund spiegelnd (soviel durchsichtige Körper es gibt, soviel Abbilder der Sonne gibt es), die undurchsichtigen, festen und unorganischen erwärmend, – so teilt sich die geistige Sonne – Gott, obwohl Selbst vorwiegend in den Himmeln, durch Seinen lebenspendenden Geist, gleichsam wie durch Seine Strahlen, der ganzen vernunftbegabten Schöpfung mit – den Engeln und Menschen, indem Er ihr geistiges Wesen durchdringt, heiligend, belebend, festigend, aufziehend, Gedeihen bringend gleich den Sonnenstrahlen, die die organischen Körper durchdringen, sie beleben und aufziehen. Wie die Sonne, selbst am Himmel, die ganze Erde erleuchtet, indem sie jedem, auch dem geringsten, Geschöpf und Gegenstand Licht gibt, so erleuchtet der Herr durch Sein hypostasiertes Licht alle Menschen, denn Er ist das wahre Licht, „das jeden Menschen erleuchtet, der in die Welt kommt“ (Joh. 1, 9).


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram