Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 624

19.03.2011 | Thema: Mein Leben in Christo |

Ein Brennglas entzündet dann Holz oder Papier, oder etwas anderes Brennbares, wenn wir es so an den Gegenstand halten, daß die Sonnenstrahlen im Brennpunkt des Glases vereinigt, alle in einem Punkt des brennbaren Gegenstandes konzentriert sind, alle gemeinsam auf ihn wirken, und so gleichsam die Sonne in verkleinerter Form auf den Gegenstand gebracht wird. So wird auch im Gebet unsere Seele dann erwärmt, belebt und entflammt durch die geistige Sonne – Gott, wenn wir durch unseren Verstand, wie mit einem Brennglas, diese geistige Sonne auf unser Herz als den geistigen Punkt in unserem Wesen lenken, und wenn Sie in ihrer ganzen Einfachheit und Kraft auf das Herz wirkt. Dasselbe gilt von der Mutter Gottes, von den Engeln und Heiligen. Lenke ihre Bilder auf dein Herz so wie sie sind, mit aller Kraft und Heiligkeit: möge das Herz ihre Ausstrahlung in möglichst großer Fülle und Kraft aufnehmen, und es wird sich entzünden durch ihre von Liebe erfüllte, gleichsam feurige Einwirkung: Ihre Reinheit, Heiligkeit, Güte, Kraft teilen sich deinem Herzen mit, und es wird selbst rein, selbst gefestigt in Glauben und Liebe, und je länger, je entschiedener und beständiger du dein Herz zu Gott und Seinen Heiligen gewendet hältst, desto mehr wird dein Herz erleuchtet, geläutert, belebt werden.


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram