Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 587

4.01.2011 | Thema: Mein Leben in Christo |

Wenn während des Gebets Niedergeschlagenheit und Schwermut sich deines Herzens bemächtigen, so wisse, daß dieses vom Teufel herrührt, der sich ständig bemüht, dich im Gebet zum Stecken zu bringen. Sei fest und standhaft und verjage die tötenden Gefühle, indem du an Gott denkst. Beachtet: Wenn nicht durch Gedanken, so strebt der Feind oft im Herzen den Namen des Erhabenen Gottes zu lästern. Worin besteht die Lästerung Gottes im Herzen? In Zweifel, Unglauben, Niedergeschlagenheit, Nicht-Ertragen der Bestrafungen Gottes und Murren, – allen Leidenschaften. Durch Unglauben an Wahrhaftigkeit und Güte Gottes schleudert der Feind seine Lästerung gegen Wahrhaftigkeit, Güte und Allmacht Gottes; durch Niedergeschlagenheit – ebenfalls gegen Seine Güte, überhaupt lästert er durch den Ausbruch menschlicher Leidenschaften die in allem gütige Vorsehung und Wahrhaftigkeit Gottes.


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram