Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 570

2.12.2010 | Thema: Mein Leben in Christo |

Die Erde ist fest und langsam, obwohl sie sich auch sehr schnell um die Sonne bewegt; das Wasser ist flüssig und schnell und deshalb spricht man von schnellem Fließen; die Luft ist noch flüssiger, feiner und schneller und deshalb bewegt sie sich, zum Beispiel im Wind, sehr schnell; das Licht ist noch feiner und schneller und durchmißt in einer Sekunde einen unvorstellbaren Umfang an Raum. Wenn das Licht so fein ist und einen ungeheuren Raum in der geringfügigsten Zeitspanne durcheilt, wie muß es sich dann mit dem geschaffenen Geist verhalten, wie leicht und schnell muß er sein; schließlich, wie muß es sich mit dem ungeschaffenen Geist verhalten, dem Herrn Selbst? Wie unermeßlich ist Er? Wenn das Licht sich in der Sekunde mit erschreckender Schnelligkeit verbreitet, wie schnell verbreitet sich dann in den erschaffenen vernunftbegabten Geistwesen das ungeschaffene Licht, die Quelle alles Lichtes und alles Geschaffenen; wie umfaßt schließlich alle Geschöpfe, alle Abgründe der Welten – das Licht, Das alles erschuf? Ehre sei Dir, unstoffliches, unerschaffenes Licht, „Das jeden Menschen erleuchtet, der in die Welt kommt“ (Joh. 1, 9).


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram