Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 511

8.08.2010 | Thema: Mein Leben in Christo |

Wenn du nicht an dir selbst die bösen Ränke des bösen Geistes erfährst, dann erkennst du nicht, und hältst nicht gebührend in Ehren, die Wohltaten, die dir vom Geist des Guten geschenkt werden; wenn du nicht den tötenden Geist erkannt hast, wirst du auch den lebenspendenden Geist nicht erkennen. Nur durch die direkten Gegensätze von gut und böse, Leben und Tod, erkennen wir deutlich das eine wie das andere; wenn du nicht der Not und Gefahr des leiblichen oder geistigen Todes ausgesetzt bist, erkennst du nicht im Herzen den Erlöser und Lebensspender als den, der von diesen Nöten und dem geistigen Tode befreit; Jesus ist Trost, Freude, Leben, Ruhe und Weite unserer Herzen! Ehre sei Gott, dem höchst Weisen und in allem Guten, daß Er dem Geist der Bosheit und des Todes erlaubt, uns zu versuchen und zu quälen! Wie könnten wir sonst die Tröstungen des Gnadenstroms schätzen, die Tröstungen des Geistes, des Trostreichen, Lebenschaffenden!


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram