Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 509

4.08.2010 | Thema: Mein Leben in Christo |

Unterscheide in dir selbst den lebenspendenden und den todbringenden Geist, der deine Seele tötet. Wenn in deiner Seele gute Gedanken sind, ist dir leicht und gut; wenn im Herzen Ruhe und Freude ist, dann ist in dir der gute Geist, der Heilige Geist; wenn aber in dir ungutes Trachten ist oder ungute Regungen des Herzens, dann ist dir schwer und drückend; wenn du innerlich in Aufruhr bist, dann ist in dir der böse Geist, der teuflische Geist. Wenn in uns der böse Geist ist, dann spüren wir in der Enge und Unruhe des Herzens gewöhnlich Hindernisse, im Herzen zum Herrn zu kommen, weil der böse Geist die Seele bindet und nicht zuläßt, daß sie sich zu Gott erhebt. Der böse Geist ist der Geist des Zweifels, des Unglaubens, der Leidenschaften, der Enge, der Betrübnis, der Verwirrung; der gute Geist aber ist der Geist des Glaubens ohne Zweifel, der Geist der Tugenden, der geistigen Weite und Freiheit, der Geist des Friedens und der Freude. An diesen Anzeichen erkenne, wann in dir der Geist Gottes ist und wann der böse Geist, und erhebe dich so oft wie möglich in der Dankbarkeit des Herzens zum Heiligen Geist, der dir Leben schenkt und dich heiligt, und vermeide mit aller Kraft Zweifel, Unglauben und Leidenschaften, mit denen in unsere Seele die geistige Schlange einschleicht, der Räuber und Mörder unserer Seelen.


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram