Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 460

28.04.2010 | Thema: Mein Leben in Christo |

Es ist unfaßlich, wie Christus Selbst Sich mit dem Kreuzeszeichen vereinigt und ihm die wunderbare Kraft gibt, Leidenschaften und Dämonen zu verjagen und die aufgewühlte Seele zu beruhigen. Ebenso ist es unfaßlich, wie der Geist unseres Herrn Jesu Christi sich mit Brot und Wein verbindet, es in Fleisch und Blut Christi verwandelt und klar erkennbar unsere Seelen von ihren Sünden reinigt, himmlischen Frieden und Ruhe in sie hineinträgt, sie gut, sanft, demütig, voll aufrichtigen Glaubens und sicherer Hoffnung macht. Dies erklärt sich teilweise dadurch, daß überall der allmächtige, schöpferische Geist unseres Herrn Jesu Christi wirkt und Er überall auch „das Nichtseiende als Seiendes“ (Röm. 4, 17) nennen kann. Damit aber das kleingläubige Herz nicht meine, daß das Kreuz oder der Name Christi an und für sich selbst wunderbar wirken – und nicht durch Christus -, so wirken eben dieses Kreuz und dieser Name Christi keine Wunder, wenn ich nicht mit den Augen des Herzens oder durch den Glauben Christus den Herrn erblicke, und nicht von Herzen an all das glaube, was Er um unserer Erlösung willen vollbrachte.


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram