Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 4

16.08.2011 | Thema: Mein Leben in Christo |

An der Gottheit das Heiligen Geistes zweifeln heißt, an seinem eigenen Leben zweifeln, denn der Heilige Geist belebt alles und nährt alle geistig, ist gleichsam die geistige Sonne, Luft, Nahrung und Trank der Seele, heißt, dem
Gebet absagen, denn wir beten durch den Heiligen Geist, der Wahrheit und Heiligkeit absagen, denn der Heilige Geist ist der Geist der Wahrheit und aller Heiligkeit, heißt aller geistigen Tröstung in Betrübungen und Krankheiten absagen, denn der Heilige Geist allein ist der wahre und einzige Tröster mit dem Vater und dem Sohn, – dem Glauben absagen, denn der Glaube wird durch den Heiligen Geist gegeben, – der Hoffnung und Liebe absagen, denn Hoffnung und Liebe werden gleichermaßen vom Heiligen Geist in die Herzen gegeben, „Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist“ (Röm. 5.5), – der geistigen und körperlichen Kraft absagen, denn der Heilige Geist ist der Geist der Macht und Kraft, – der Weisheit und Vernunft absagen, der Gottesfurcht, dem Atmen, denn Er ist Atem, Luft der Seele, mit einem Wort, heißt sich zur moralischen Nichtigkeit verurteilen und sich umbringen. Schenke Zweifeln an der Wahrheit keine Aufmerksamkeit, sie sind Atem des Geistes der Bosheit, des Geistes der Lüge, des Mörders. „An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen“ (Matth. 7,16). Der Zweifel an der Wahrheit ist immer tödlich für die Seele. Jede Wahrheit ist Atem des Geistes Gottes, das Wort Gottes, die Werke der heiligen Väter und Kirchenlehrer, Worte und Werke, Taten jedes frommen und wahrheitsliebenden Menschen.


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram