Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 342

7.05.2011 | Thema: Mein Leben in Christo |

Manchmal geben dir Menschen, die jünger sind als du oder gleichaltrig oder älter andeutungsweise Ratschläge, die du nicht erträgst, indem du dich über deine Belehrer ärgerst. Man muß Geduld haben und mit Liebe alles Nützliche anhören, von wem es auch kommt. Unsere Eigenliebe verbirgt vor uns unsere Fehler, für andere aber sind sie deutlich erkennbar und sie machen uns Bemerkungen. Denke daran, „daß wir im Verhältnis zueinander Glieder sind“ (Epheser 4,25) und daher verpflichtet sind, einander zu bessern. Wenn du Belehrungen nicht erträgst und dich über den Belehrer ärgerst, so heißt dies, daß du stolz bist und das bedeutet, daß in dir wirklich der Fehler ist, in dem dich zu bessern man dir andeutet.


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram