Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 262

27.11.2010 | Thema: Mein Leben in Christo |

Das Wesen unseres irdischen Lebens ist die ständige Erwartung des Rufes Gottes aus diesem in das andere Leben. Wir gehören nicht uns selbst. Wir sind Gottesknechte, wie uns die Kirche treffend nennt, und die Knechte müssen jede Stunde erwarten, daß jeden Augenblick der Herr sie rufen wird. Er klopft und nun geh. „daß , wenn er klopft, sie ihm auftun“ (Luk. 12,36).
Und was tun wir! Wir haben ja ganz vergessen, daß wir Gottesknechte sind. Wir meinen, daß wir uns gehören und richten unser Leben nicht nach den Gesetzen Gottes, sondern nach unserem eigenen Willen ein: wir leben so, wie es uns beliebt. Und davon ist unser Leben voll von unzähligen Sünden. Schaut auf das menschliche Leben, so werdet ihr sehen, daß alles in ihm „Nichtiges Getriebe, alles nichtig“ ist (Prediger 1,2); Moden, Theater, Karten, Partys, Maskenbälle, prächtige Möbel und anderes mehr – alles für uns selbst, aber für den Nächsten gibt es nichts. Soll er doch nackt gehen, vor Kälte und Hunger eingehen.


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram