Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 158

1.05.2010 | Thema: Mein Leben in Christo |

Der Betende muß hoffen, den Herrn durch flehentliche Bitten zum Erhören über alle Sünden zu bewegen: „alle Schulden werden dir erlassen, weil du Mich flehentlich gebeten hast“.
(Matth. 18,32)
Es gibt keine Sünde, welche die Menschenliebe Gottes besiegt.
„Das Blut des Gottessohnes reinigt uns von jeglicher Sünde“
(I. Joh. 1,7). (Maria von Ägypten).
„Wenn einer gesündigt hat, so haben wir einen Fürsprecher zum Vater, Jesus Christus, den Gerechten“ (I. Joh. 2,1).


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram