Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 14

26.08.2011 | Thema: Mein Leben in Christo |

Was brauche ich? Auf der Erde brauche ich nichts außer dem Unumgänglichen. Was brauche ich? Ich brauche den Herrn, Seine Gnade, Sein Reich in mir. Auf der Erde, dem Ort meiner Fremdheit, meiner zeitweiligen Lehre, gehört nichts eigentlich mir; alles gehört Gott und alles ist vorläufig, für meinen vorläufigen Nutzen bestimmt. Mein Überfluß steht meinem bedürftigen Nächsten zu. Was brauche ich? Ich brauche die wahre, christliche, lebendige, tätige Liebe, ein liebendes für die Nächsten zugängliches Herz, Freude über ihre Zufriedenheit und ihr Wohlergehen, Kummer über ihre Betrübnis und Krankheit, über ihre Sünden und Schwächen, Unordnung, Mangel, Unglück, Armut. Ich brauche das warme, in allen Umständen ihres Leben aufrichtige Mitgefühl, Freude mit denen, die sich freuen und weinen mit den Weinenden. Genug der Eigenliebe, des Egoismus, des Strebens, nur für sich zu leben, alles nur zu sich herüberzuziehen, Reichtum, Genuß, Ruhm der Welt und dabei nicht leben sondern sterben, sich nicht freuen sondern leiden, indem man in sich selbst das Gift der Eigenliebe trägt, denn die Eigenliebe ist ein ständig in unser Herz gegossenes Gift. Möge ich ausrufen mit dem Psalmensänger: „Was ist für mich außer Dir auf der Erde. Vernichtet ist mein Herz und mein Fleisch, Gott meines
Herzens und mein Anteil Gott in Ewigkeit“ (Psalm 72 bzw. 73,25). Oh, Herr Zeuge meiner Herzensregung und dieser Zeilen, gib mir dies, was ich von Dir erbitte. Von mir aus ist dies nicht möglich, aber alles ist möglich bei Dir. Gib mir wahres Leben zerstreue die Finsternis der Leidenschaften, verjage mit Deiner Macht ihre Macht.


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram