Russische Orthodoxe Kirche zu Hamburg

Navigation

Hauptnavigation

Sprache


Tagesbuch

Mein Leben in Christo. Das Wort 114

19.12.2011 | Thema: Mein Leben in Christo |

Wenn wir schlechte Meinungen über irgendeinen Menschen hören, so vergleichen wir ihn innerlich mit uns selbst und sprechen in unseren Herzen: ich bin nicht so einer, ich bin im Vergleich mit ihm die Vollkommenheit; indem wir uns selbst so in Gedanken erhöhen und innerlich über die anderen urteilen, ergötzen wir uns an unserer eigenen Überlegenheit über die anderen. Dies ist satanischer Stolz. Dies ist übler Geruch des fleischlichen, sündigen Menschen. Solche Gedanken sollen aus der Seele verjagt werden. Halten wir uns selbst für die schlechtesten aller Menschen! Wenn man über jemand schlecht redet, laßt uns aufseufzen und für uns selbst sagen: wir sind hundert mal schlechter, sündiger als dieser Mensch, und laßt uns von Herzen für den verurteillen Bruder beten.


Adresse: Tschaikowskyplatz 1, 20355 Hamburg + Telefon (040) 248 70740 | Pfarrer: Priester Sergij Baburin + Telefon (0173) 23 11 055
Site powered by WordPress | Design Tkach.ru | Kontakt: hamburg-hram